Sonntag, 26. Oktober 2008

Utensilienmäppchen














Dieses Mäppchen nähte ich für unterwegs, damit Frau immer alles dabei hat, was sie benötigt, wenn sie auf Reisen geht.










Die Anleitung stammt aus dem japanischen Buch "Sweet Country Quilt" von Kumiko Minami.
Ich habe es leicht abgewandelt.
Das viereckige Nadelkissen ist mit einem Druckknopf befestigt und kann jederzeit aus dem Mäppchen herrausgenommen werden, das Hexagontäschchen lässt sich mit einem Druckknopf verschließen und Kleinkram kann somit nicht herrausfallen.
So habe ich immer alles dabei: Rollschneider, Schere, Garn und was ich noch so alles brauche.

Kommentare:

Frauke hat gesagt…

so eine schöne Mappe hätte ich auch gerne , aber leider fehlt im Augenblick die Zeit dazu,
noch nehme ich eine alte keksdose, nur rutscht da immer alles durcheinander...
Frauke

Heike hat gesagt…

Wow, das sieht aber schön aus!
LG
Heike

Rosefairy hat gesagt…

Dein Mäppchen ist so schön. Ich will es mir auch noch nähen. Das Buch und die Stoffe dafür liegen schon hier. Aber wahrscheinlich schaffe ich es erst Anfang nächsten Jahres.

Rosefairy

Annifee hat gesagt…

Dieses Nadelmäppchen ist wirklich wunderschön!
Liebe Grüße, Annifee

Petra hat gesagt…

Deine Mappe ist total schön! Die hat dir bestimmt schon gute Dienste erwiesen - nicht wahr?