Sonntag, 25. Mai 2014

Freud und Leid .....

 ..... liegen manchmal ganz nah beieinander.
Am 28. April musste ich Abschied nehmen von meiner Omi.
Ihr jahrelanges Leiden hatte endlich ein Ende gefunden und am 08. Mai fand die Beerdigung statt.
Tief in meinem Herzen wird sie immer einen Platz haben.
Am 10. Mai feierten mein Mann und ich Silberhochzeit und so haben wir uns einen Tag zuvor auf unsere geplante Reise gemacht. Sie hätte sich für uns gefreut und sie hätte auch da drauf bestanden, dass wir unseren Urlaub genießen.

Viel war zuvor zu erledigen und zu organisieren und so blieb natürlich nicht viel Zeit fürs Internet oder zum Werkeln.








So kann ich auch diesmal nicht viel zeigen, außer ein paar fertig gewordene Grannys. Die diagonal gehäkelten Quadrate sollen mal zu diesen Windmühlen zueinanderfinden.






Jetzt hoffe ich, wieder in meinen Alltag zurück zu finden und auch fürs Handarbeiten wieder Ruhe zu finden.

Beim nächsten Mal werde ich euch ein paar Fotos von unserer Reise zeigen und verabschiede mich jetzt erst einmal.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und grüße euch ganz lieb.
Eure Ute





Kommentare:

Rita hat gesagt…

Liebe Ute
Zuerst mein herzliches Beileid zum Tod deiner lieben Omi - es tut imme weh, einen geliebten Menschen gehen zu lassen, egal wie alt er war! Aber ich finde es schön, dass ihr eure Silberhochzeit trotzdem gefeiert habt. Herzliche Gratulation zu dieser langen Zeit Gemeinsamkeit! Das ist nicht mehr selbstverständlich heutzutage. Deine Grannies gefallen mir sehr, ganz besonders die beige/braun Kombi. Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend und grüsse dich herzlichst Rita

Jutta hat gesagt…

Liebe Ute,
es tut mir leid mit deiner Omi, ich kann mir vorstellen, wie es euch ergangen ist. Wie schön, dass ihr eure Silberhochzeit trotzdem gefeiert habt, den 10. Mai kenne ich gut, denn da habe ich Geburtstag.
Liebe Ute, mein herzliches Beileid, viele liebe Grüße an dich, deine Jutta .... die sich über deine Granny-Fotos sehr gefreut hat....

sigisart hat gesagt…

Liebe Ute,
ganz herzliches Beileid zum Tod deiner lieben Omi. Obwohl der Verstand weiß, dass es gut ist, wie es ist, das Herz will davon nichts wissen.
Dass ihr eure Silberhochzeit dennoch gefeiert habt, hat euch sicherlich gut getan.
Komm erst wieder langsam im Blogger-Leben und bei den Handarbeiten an...ich freue mich bald wieder von dir zu lesen.
Alles Liebe
sigisart

Claudis Nähfüßchen hat gesagt…

Oh, diese Windmühlengrannys kannte ich nicht - das sieht sehr schön aus! Herzliche Grüße
claudi

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Ute,

wenn die Omi geht, dann ist es keine leichte Zeit und dunkle Wolken verhängen erst einmal den Himmel, doch auch nach dunklen Wolken am Himmel kommt wieder Sonnenschein....
Ich hoffe, ihr hattet trotz alledem eine guten Silberhochzeitsurlaub und habt die Omi immer im Herzen dabei.
Liebe mitfühlende Grüße schickt Dir
Anke

Sabine hat gesagt…

Liebe Ute,
mein herzliches Beileid... oft haben wir gesprochen über unsere Omis... jetzt haben wir beide keine mehr... :-(
Aber ich denke, dass du sie in Frieden gehen lassen konntest so wie ich meine...
Was bleibt sind schöne Erinnerungen und die waren sicher auch der Grund, dass du dich wirklich so gekümmert hast um sie.
~~~
Nachträglich wünsch ich euch alles Liebe zur Silberhochzeit... grüß deinen Männe ganz herzlich von mir.

Bis dann
deine Sabine

Utili hat gesagt…

Liebe Ute, mein herzliches Beileid zum Tod deiner geliebten Omi.
Herzlichen Glückwunsch noch zu Deiner Silber Hochzeit.
Sehr schön Deine Grannys, besonders mag ich die braun/beigen. Lass Dir Zeit, Abschied von lieben Menschen ist immer schwer, ich wünsche Dir Kraft.

Liebe Grüße
Uta