Samstag, 14. März 2015

Diese drei .....






..... Nadelkissen standen ganz oben auf meiner To-Do-Liste, gearbeitet nach einer Idee von Gail Pan aus dem wunderschönen Buch "patchwork loves embroidery". So tolle Projekte findet man in diesem Buch, am liebsten würde ich sie alle nacharbeiten. Mal schaun, was als nächstes ansteht.





Letzte Woche Samstag fuhr ich nach Dillenburg zu den Patchworktagen.
Zu lange war es her, dass ich mich mit meiner lieben Freundin Sabine getroffen hatte und so nutzten wir diese Messe für ein Treffen.
Und da mir ihre Nadelkissen-Sucht ja bekannt war, habe ich ihr auch gleich eins gewerkelt, ganz in Redwork. Jetzt ist ihre Sammlung um eins reicher! Grins!!!  


Wir haben viel geqausselt und ordentlich eingekauft.
Dies ist meine Beute, wunderschöne Stöffchen und Stickleinen.


Und da ganz in der Nähe auch noch eine Frühlingsausstellung bei "Stickkunst" in Dillenburg stattfand, sind wir da natürlich auch noch hin.
Dort musste dann unbedingt diese Beute noch mit.
Ein Buch von Marie Suarez stand schon länger auf meiner Liste und auch diese wunderschöne Dose schrie: "Nimm mich mit!". 


Es war ein sehr schöner Tag und viel zu schnell war die Zeit vorbei!
So lange dürfen wir bis zum nächsten Treffen nicht wieder warten!

Genießt das Wochenende!
Bis bald
eure Ute

Kommentare:

Manuela hat gesagt…

Hallo Ute,

Alle drei Nadelkissen sind bezaubernd. Das Buch von Gail Pan ist wunderschön. Ich habe es ebenfalls und bin von den vielen Ideen total begeistert.

Liebe Grüße Manuela

Rita hat gesagt…

Hallo Ute
Ich bin total begeistert von den drei Nadelkisen - eines ist schöner als das andere! Ganz bezaubernd!
Ja, gell auf diesen Messen rufen einem immer so schöne Sachen zu "nimm mich mit" und das müssen wir dann einfach tun. Sonst wären all diese Sachen traurig - und wir auch!
Das Buch sieht ja auch schon wieder so vielversprechend aus! Es scheint ein rundum gelungener Tag gewesen zu sein!
Herzlichst Rita

Klaudia hat gesagt…

Hallo Ute,
die sehen aber auch alle drei allerliebst aus! schöne Stoffe und tolle Stickereien...

LG Klaudia

Angelika hat gesagt…

Die sind ja herzallerliebst, liebe Ute....
Ja solche Treffen müssen sein und sollte man öfter wahrnehmen......
LG
Angelika

Petruschka hat gesagt…

Die kleinen Nadelkissen sind ganz entzückend und wie gemacht, verschenkt zu werden. Die Stickereien sind aber auch zu schön. Deine Ausbeute ist wunderschön - das werden bestimmt wieder tolle Sachen.

Herzlichst, Petruschka

Algodão Tão Doce hat gesagt…

Amei conhecer o seu blog, já fiquei por aqui!!!Achei maravilhoso!!!
Visite-me:http://algodaotaodoce.blogspot.com.br/
Siga-me e pegue o meu selinho!!!

Obrigada.

Beijos Marie.

Annerose hat gesagt…

Wunderschön deine Nadelkissen. Und deine Stöffchen auch. Das Buch von Marie Suarez habe ich auch schon lange im Visier. Kannst eventuell mal schreiben was so schönes drin ist ?
Liebe Grüße Annerose

Utili hat gesagt…

Hallo Ute, die sehen bezaubernd aus die schönen Nadelkissen, da wird sich ja Sabine sehr gefreut haben.
Eine wunderschönes Buch und traumhaft schöne Stöffchen sind da mit nach Hause gewandert.

Liebe Grüsse
Uta

Jutta hat gesagt…

Wie hübsch deine Nadelkissen geworden sind, das Buch sollte ich mir auch mal anschaffen, toll!!!
Danke für deinen Besuch bei mir, herzliche Grüße an dich, deine Jutta
..... die deine Ausbeute des Wochenendes insgesamt nehmen würde ;-)

Sabine hat gesagt…

Hallo Ute,
da war ich mal eine Woche nicht unterwegs im Bloggerland und hab so viel verpasst hier.
Ja, unser Tag in Dillenburg ging viel zu schnell vorbei und wir sollten uns bald wiedersehn.
Dein Pincushion fühlt sich in meiner Sammlung schon richtig wohl ;-) dickes Dankeschön nochmal dafür!
♥-liche Grüße von
deiner Sabine

sigisart hat gesagt…

Liebe Ute,
was für schöne hübsche kleine Nadelkissen du gearbeitet hast, ich habe das Buch auch und es stimmt, es sind so viele schöne Sachen drin.
Dein Tag mit Sabine war bestimmt ganz toll und entspannt und schön!!!
L.G.
sigisart