Dienstag, 26. Juli 2016

Frostiges

Ich weiß ja,
der Sommer ist erst vor ein paar Tagen ins Land eingezogen,
aber mir ist es einfach zu heiß und zu schwül.
Da bin ich wie gelähmt, 
so kann ich euch heute nur etwas Gesticktes zeigen.


Zwei weitere Blöcke vom "Snow Happy",


da kann ich mir dann wenigstens kalte Gedanken bei machen.

Grüße euch alle ganz herzlich und genießt die Sonne,
mich findet ihr dann im Schatten.
Eure Ute

Donnerstag, 14. Juli 2016

Das halbe Jahrhundert .....

..... durfte ich letztes Wochenende vollmachen.
Gefeiert habe ich erst einmal in kleiner gemütlicher Runde
mit meinem Mann und unseren Jungs.
Gemütlich beisammen gesessen haben wir
und haben uns leckeren Kuchen schmecken lassen.
Die große Party findet dann am nächsten Wochenende statt.

Reichlich beschenkt wurde ich
von meiner lieben Freundin Sabine.
Schaut selbst!


Ein Buch mit Zitaten und Motiven zum Kolorieren,
die Stifte zum Ausmalen gab´s gleich dazu .....
genau richtig zum Entspannen und
auch um mal in sich zu gehen.
Und ganz viel Leckeres für die Hüfte gab es auch noch.
Ein selbstgenähtes Täschchen war dann das Highlight.


Ist es nicht wunderschön,
in meinen Lieblingsfarben hat Sabine es gezaubert.
Du hast mir meinen Burzeltag so richtig versüßt,
drück dich ganz feste und herzlich!
DANKESCHÖN!!!

Und mein Allerliebster hat es auch richtig gut mit mir gemeint.
Ein neues Schätzchen ist hier eingezogen.
Ein paar Tage ist sie schon hier,
damit wir uns bereits ein wenig kennen lernten konnten.


Beim Nähen haben wir uns schon sehr gut angefreundet,
beim Quilten müssen wir uns noch etwas näher kommen,
da läuft es noch nicht richtig rund.

Aber das wird schon!

Bis demnächst
eure Ute

Samstag, 9. Juli 2016

Anderson´s Farm Monat 4

Schaut mal, ist es nicht süß,
dieses Huhn?!


Der vierte Teil von Lynette Anderson´s BOM hat mir so richtig gut gefallen.
Hört ihr, wie sie gackern?!


Darf ich vorstellen, die Mädels vom prächtigen Gockel Sydney.


Allerdings hatte ich vergessen,
 die Applikationsteile zu spiegeln, 
so schauen sie jetzt alle in die andere Richtung ..... ist aber nicht weiter schlimm,
so blicken sie zu ihrem stolzen Hahn.

Weiter geht es mit Hugo und seinen Freunden.

Bis bald
eure Ute

Sonntag, 26. Juni 2016

Bitte, nehmt doch Platz!


Sieht er nicht gemütlich aus, mein neuer Schaukelstuhl?!


Da möchte man sich doch gerne niederlassen!
Alles hat man schnell zur Hand,
Nadeln und auch Nähgarn.


Und in der Schublade kann man auch noch einiges verstauen,
etwa ein Maßband
und Stickgarn für´s nächste Projekt.


Eine Schere musste auch noch untergebracht werden,
dafür war die Rückseite vorgesehen.

Ich finde, dies ist ein wirklich praktischer
und sehr schöner Schaukelstuhl.

Die Anleitung dazu hatte ich übrigens
im Patchwork Magazin 02/2016 entdeckt.

Ich freue mich bereits auf ein hoffentlich spanndes Fußballspiel 
und werde unseren Jungs gleich mal ganz kräftig die Daumen drücken,
dass sie sich für´s Viertelfinale platzieren.
So wünsche ich euch noch einen schönen Sonntagabend
und grüße euch ganz herzlich.
Eure Ute
 

Dienstag, 21. Juni 2016

Gewonnen .....

..... hatte ich bei Sigrids Verlosung
anlässlich ihres fünften Bloggeburtstags.
Liebevoll eingepackt war das Geschenk
und ein Schnappverschluß gab es noch dazu.
Zum Vorschein kam dann dieser
entzückende Miniquilt von Anni Downs.
Ach, was habe ich mich gefreut!
 Sooooo schön ist er!
Vielen Dank dafür, liebe Sigrid.
 Jetzt muss ich nur noch einen schönen Quiltaufhänger besorgen
und dann bekommt er hier ein schönes Plätzchen.

Ja, was habe ich denn da vor,
ich und Holz,
ob das wohl was wird?
Ein bisschen Leihm und ein wenig Geduld,
und es war geschafft.
Ein Schaukelstuhl habe ich mir da gebastelt,
entdeckt hatte ich den Bausatz 
bei Frau Feret von der Stickkunst in Dillenburg.
Jetzt braucht er nur noch eine schöne Auflage
und ein paar nette Kleinigkeiten.
Demnächst mehr dazu.

Jetzt werde ich erst einmal eine ausgiebige Blogrunde machen
nachdem ich einige Tage nicht online war
und bei euch nach Neuem Ausschau halten. 
Viele liebe Grüße
und bis bald
eure Ute
 

Freitag, 10. Juni 2016

Anderson´s Farm Monat 3


Weiter geht es mit dem dritten Teil von Lynette Anderson´s Farm,
es macht einen riesen Spaß die Motive
zu applizieren und zu sticken.
Dieses Thema ist so ganz nach meinem Geschmack.

Lustig geht es zu auf dieser Farm.
Auf dem Sitz des Traktors wird noch
Mrs. Pig in Form eines Knopfes 
Platz nehmen.

Ich freue mich schon auf den nächsten Teil,
von mir aus kann es bald weiter gehen.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,
hoffentlich ohne Unwetter.
Wir hatten Glück, einige heftige Gewitter und Platzregen,
aber von Schlimmeren sind wir bisher verschont geblieben.
Andere Städte am Niederrhein um uns herum
hat es leider ziemlich hart getroffen,
aber die Wettervorhersage hat ja Entspannung angesagt. 
 
Liebe Grüße
eure Ute

Mittwoch, 25. Mai 2016

Alle Yoyo-Blümchen .....


..... haben ihren Platz auf dem "Fernhill" eingenommen.
Hat leider länger gedauert, weil mich mal wieder
mein Karpaltunnelsyndrom ärgert
und die rechte Hand nicht so kann
wie ich will.

Auch die letzten Stickereien auf dem äußeren Rand sind fertig.
Vlies und Stoff für die Rückseite liegen bereit
und das Top kann zum Sandwich vorbereitet werden,
dass ist immer der Teil, der mir am wenigsten Spaß macht.
 Und dann hoffe ich mal, 
dass mich meine Hand auch quilten lässt.
Schaun wir mal?!

Übrigens habe ich mir eine neue E-Mailadresse zugelegt,
da in letzter Zeit immer mehr Kommentare, 
die ich auf euren Blogs hinterlassen hatte,
wieder in meinem Postfach ankamen.
Google und Yahoo können sich wohl nicht so gut leiden.
Ich hoffe, mit der Neuen klappt es wieder.

Einen schönen Feiertag wünsche ich euch Morgen.
Liebe Grüße
eure Ute

Dienstag, 10. Mai 2016

Anderson´s Farm Monat 2

Der zweite Teil von Lynette Anderson´s Button Club
ist schon ein paar Tage fertig,
aber ich musste unbedingt das tolle Wetter
der letzten Tage genießen,
ein bissel die Sonne auf der Haut brennen lassen und
mit dem Fahrrad Touren unternehmen.
Der Frühling hatte so lange auf sich warten lassen,
das herrliche Wetter musste einfach ausgenutzt werden.
So zeige ich euch erste heute
nach einer kleinen Blogpause
den stolzen Gockel.

 Sydney heißt er, sieht er nicht prächtig aus!
Ich muss zugeben,
der Gockel war schon eine ziemlich große Herausforderung.
Schnabel und Füßchen wollten mir als Applikation einfach nicht gelingen,
so habe ich sie einfach im Satin-Stich aufgestickt .....
es gibt ja schließlich keine BOM-Polizei, alles ist erlaubt.
 
Und so sieht der ganze Block aus.

Und bei der lieben Sigrid gibt es eine Verlosung,
sie feiert ihren 5. Bloggeburtstag.
Ich freue mich noch auf ganz viele Posts bei dir.
Schaut mal bei ihr vorbei.

Das war es jetzt erstmal.
Bis demnächst
eure Ute

Sonntag, 24. April 2016

Fortschritte

Gepatcht, appliziert und gestickt habe ich am "Fernhill"
und möchte euch meine Fortschritte zeigen.


Auf dem äußeren Rand wurde die Ranke appliziert
und auch die Waldbewohner haben ihren Platz gefunden.


Die Eule hat es sich auf einem Ast gemütlich gemacht.


Und das Häschen ruht sich aus,
sieht es nicht niedlich aus?!

Es fehlen noch etliche Yoyo-Blümchen,
aber die kommen jetzt nach und nach dazu.

Wünsche euch noch einen kreativen Sonntag,
ich werde mich an meinen Yoyos austoben.
Liebe Grüße
eure Ute  

Donnerstag, 24. März 2016

Anderson´s Farm Monat 1

Als ich Anfang Februar auf dem Blog von Lynette Anderson 
den neuen Button Club 2016
entdeckt hatte, war ich voller Freude.
Umso mehr war ich enttäuscht, als ich las,
dass kein einiger Shop in Deutschland diesen BOM im Programm hatte.
 Als dann zwei Tage später Sigrid postete, dass es ihr genauso ginge 
und sie die Anleitungen direkt bei unserer Lieblingsdesignerin
in "Down Under", Australien, bestellt hatte,
habe ich sie einfach angemailt und nach gefragt, 
ob sie vielleicht gleich zweimal die Anleitungen bestellen könnte.
Und sie hat dann einfach so zugesagt und sich drum gekümmert.

 

Und so bin ich jetzt auch dabei und total happy!!!
Der erste Block ist auch bereits fertig.
Ich habe als Stoffauswahl meine geliebten "Japaner" gewählt.


Hier das Häuschen im Detail mit den Stickereien.

Und um mich bei Sigrid ein wenig erkenntlich zeigen zu können 
für ihre Mühe,
habe ich ihr eine Kleinigkeit gewerkelt,
ein kleines Kissen mit einer Stickerei von Lynette Anderson.
Fand ich so passend!
Nochmals vielen Dank, liebe Sigrid.


Und weil es gerade so gut passt,
habe ich mir als drittes UFO für 2016 den Fernhill BOM von Lynette Anderson 
herraus gesucht.

Die Mitte mit den ersten fünf Teilen hatte ich 2012 begonnen zu sticheln
und dann hatte ich es erst einmal beiseite gelegt.
Jetzt soll es weitergehen.

Ich hatte überlegt, ob ich nach den schrecklichen Ereignissen in Brüssel posten soll,
traurig und auch ängstlich bin ich, fühle mich ohnmächtig,
aber ich möchte diesem Terror keinen Raum in meinem Leben schenken.

Und so wünsche ich euch trotz dieser fürchterlichen Nachrichten
ein frohes Osterfest.
Eure Ute
  

Samstag, 19. März 2016

Durch das Jahr .....


 ..... begleitet uns ab jetzt dieser dezente Quilt.


Dieser Schneemann schmilzt auch im milden Winter nicht dahin.


Ein Schmetterling im "Petit Point Stich" flattert herum.


Schaut dieser drollige Kerl nicht lustig aus?!


Und im Mai blühlen natürlich die Maiglöckchen.


Vogelhäuschen gefallen mir auch immer sehr gut.


Auch eine Vogelscheuche darf nicht fehlen.


Und ein Eichhörnchen sammelt im November Nüsse.

  
Um die einzelnen Monatsblöcke habe ich mit der Maschine gequiltet,
und im Rand mit der Hand.
Ich habe dazu ein beiges Verlaufsgarn gewählt.

Dies ist mein zweites Ufo, was ich jetzt in 2016 fertig gestellt habe.

Eine Bilderflut habt ihr über euch ergehen lassen müssen, 
aber ich bin auch mächtig stolz auf mich,
daß ich bei diesem Projekt mit Kreuzstichblöcken nicht aufgegeben habe!!!

Und das muss ich euch auch noch zeigen.


Die liebe Sigrid hat mir einen Ostergruß gesendet, 
ist das kleine Häschen nicht niedlich?!
Das Osterei hat es bis zum Fotoshooting leider nicht mehr geschafft! ;-)))
Liebe Sigrid, wie du siehst, hat es schon Freunde gefunden.
Vielen Dank! 

Vielen Dank auch für´s Durchhalten und bis bald
eure Ute

Dienstag, 8. März 2016

Aus diesen uralten .....

..... Stoffen 
(sie befinden sich bestimmt schon 10 Jahre in meinem Besitz),
soll endlich etwas Schönes entstehen.
Eigentlich wollte ich damals daraus
einen weihnachtlichen Tischläufer nähen,
aber bei mir ist zum Fest alles in traditionellen Farben geschmückt,
dass passt dann so gar nicht!
Und da war das im Januar neu erschienene Buch
"Snow Happy" von Robin Kingsley wie für mich gemacht.
Nach Weihnachten wird sowieso umdekoriert
und da passen Schneemänner doch ganz gut.
 Noch ein paar neue Stöffchen dazu geholt, dass musste einfach sein. ;-)))
Die ersten Blöckchen waren schnell vorbereitet
und wurden eingepackt und mitgenommen
nach Wilnsdorf, 
wo ich mich für ein paar Tage mit Sabine getroffen hatte.
Als kleine Überraschung hatte ich für meine liebe Freundin
ein Lesezeichen gewerkelt.
In diesem Winter hatte ich übrigens noch keinen Schnee zu sehen bekommen,
aber in Wilnsdorf fing es an zu schneien und
nach wenigen Stunden sah es dann so aus.
Sabine und ich haben die Tage genossen,
unendlich viel gequasselt, 
lecker geschlemmt und
Freundenberg und die Dillenburger Patchworktage unsicher gemacht.
Natürlich waren wir dort zum Shoppen unterwegs, was sonst!
Meine unverschämte Ausbeute!!!
Das wunderschöne Nadelkissen hatte Sabine mir geschenkt ..... es ist sooooo traumhaft schön,
nie, nie, niemals werde ich es pieksen!!!
DANKESCHÖN, meine Liebe, eine große Freude hast du mir damit gemacht!!!
Aber gestichelt haben wir auch ein wenig und
so sind die ersten zwei Schneemannblöcke fertig geworden.
 Leider war die Zeit wieder einmal viel zu schnell vorbei,
so ein Wochenende, liebe Sabine,
müssen wir unbedingt wieder einplanen.

Jetzt aber genug geschwärmt,
bis bald
eure Ute